„Das FamS”
Brabandtstraße 5
38100 Braunschweig

Tel. 0531-120 55 44 - 0 Fax 0531-120 55 44 - 9 info@dasfams.de

 


Letzte Änderung: 18.08.2016

Unfallversicherung


Tagespflegepersonen, die regelmäßig Kinder aus verschiedenen Familien betreuen, sind meist selbständig in der Wohlfahrtspflege tätig und damit bei der BGW Hamburg (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege) gesetzlich unfallversichert. Sie müssen sich selbst anmelden, die Frist beträgt eine Woche nach Aufnahme der Tätigkeit. Die Kosten für die Unfallversicherung der Tagespflegeperson liegen derzeit bei ca. € 90,-/Jahr und werden vom städtischen Fachbereich erstattet.

Tagespflegepersonen, die auf Dauer nur ein Kind bzw. nur Kinder aus einer Familie betreuen, und Kinderbetreuer/innen sind i.d.R. Beschäftigte des elterlichen Haushalts. Bei einem Verdienst bis € 450,- reicht die Anmeldung bei der Minijobzentrale für den Unfallversicherungsschutz, bei einem darüber hinausgehenden Verdienst müssen die Eltern die Tagespflegeperson bei der GUV-Braunschweig anmelden (ca. € 25,- im Jahr).

<<zurück