„Das FamS”
Brabandtstraße 5
38100 Braunschweig

Tel. 0531-120 55 44 - 0 Fax 0531-120 55 44 - 9 info@dasfams.de

 


Letzte Änderung: 18.08.2016

Die Vereinbarung - Ihr Vertrag mit der Stadt Braunschweig und den Eltern


Wenn Sie sich mit Eltern über eine zukünftige Betreuung einig geworden sind, schließen Sie gemeinsam mit ihnen und der Stadt Braunschweig einen Vertrag. Zur besseren Unterscheidung vom Privatvertrag nennen wir diesen Vertrag mit der Stadt „Vereinbarung”. Die Vereinbarung über Kindertagespflege muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben bei „Das FamS” abgegeben werden. Bitte weisen Sie die Eltern darauf hin, dass in der Vereinbarung die Daten beider Eltern und die Unterschriften aller Sorgeberechtigten zu finden sein müssen. (Der Entgeltantrag muss von den Eltern ebenfalls eingereicht werden.)

Die Regelungen für die Vereinbarung werden in den „Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Kindertagespflege in der Stadt Braunschweig” (AVB Kindertagespflege) beschrieben. Diese sind für alle drei Seiten - Stadt, Tagespflegeperson und Eltern - verbindlich. Deshalb lesen Sie sie bitte aufmerksam. Sie können die AVB hier herunterladen.

Die Vereinbarung zwischen Ihnen, den Eltern und der Stadt können Sie entweder selbst im „Das FamS” abgeben oder nachfragen, ob die Abgabe erfolgt ist. So können Sie sicher sein, Ihr Entgelt ab Betreuungsbeginn zu bekommen.
Sollten Eltern eine Vereinbarung nicht oder nicht rechtzeitig abgeben, erhalten Sie trotzdem ihr Entgelt, wenn Sie eine Kopie der vollständig ausgefüllten und von allen unterschriebenen Vereinbarung vorlegen – in diesem Fall ist der Posteingangsstempel nicht bindend.

Wenn Sie und die Eltern eine Vereinbarung ausgefüllt haben und die Eltern ihr Kind nicht zum vereinbarten Betreuungsbeginn in die Kindertagespflege bringen – und das Betreuungsverhältnis auch nicht vor dem Beginndatum widerrufen haben – dann erhalten Sie trotzdem ihr Entgelt für den ersten Monat und die Eltern werden zur Zahlung an die Stadt herangezogen, bis ordentlich gekündigt wurde. Dies gilt auch, wenn die Eltern die VB nicht bei der Stadt abgegeben haben und die TPP ihre ausgefüllte Kopie der VB nachreicht. Haben die Eltern allerdings vor Betreuungsbeginn bei der TPP und/oder Stadt widerrufen, findet keine Entgeltzahlung statt.

<<zurück