„Das FamS”
Brabandtstraße 5
38100 Braunschweig

Tel. 0531-120 55 44 - 0 Fax 0531-120 55 44 - 9 info@dasfams.de

 

Datenschutzerklärung


Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in der
Kindertagespflege Braunschweig 
KINDERWELTEN ist ein inklusives Praxiskonzept, welches vom Institut für den Situationsansatz (ISTA) Berlin/ Fachstelle Kinderwelten für die Kinderbetreuung in Deutschland adaptiert wurde. Grundlage ist der Anti-Bias-Ansatz von Louise Derman-Sparks.

KINDERWELTEN

  • stärkt die Identitätsentwicklung von Kindern,
  • bestärkt sie in ihrer Gruppenzugehörigkeit,
  • unterstützt sie, sich Neuem zu öffnen und
  • im Umgang mit Vielfalt sicher zu werden.

Den Tagespflegepersonen bietet KINDERWELTEN

  • fundiertes Wissen um Ausgrenzungsmechanismen und Inklusion,
  • Reflexion der eigenen Deutungsmuster und Haltung,
  • eine große Methodenvielfalt,
  • Ideen zur Gestaltung einer inklusiven Lernumgebung,
  • (Handlungs- und Formulierungs-)Sicherheit im Umgang
    mit Eltern und der Vielfalt an Familien.

„Das FamS” setzt sich seit 2008 für vorurteilsbewusste Bildung und Inklusion in der Braunschweiger Kindertagespflege ein (z.B. durch Einführungsseminare für „Neueinsteiger/innen” und weiterführende, vertiefende Angebote für Fortgeschrittene).

In enger Kooperation mit dem AWO Bezirksverband Braunschweig werden zudem gemeinsame Schulungen für Tagespflegepersonen und Mitarbeiter*innen der AWO Kindertagesstätten angeboten. Aktuelle Angebote finden Sie hier.


Überregionale Anbindung

Im Rahmen des Bundesmodellprojektes Kinderwelten wurden Anita Kolb (Das FamS) und Susanne Kalbreier (AWO Bezirksverband BS) zu Multiplikatorinnen für vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung ausgebildet und an den Kompetenzkern Hannover angebunden.

Es gibt bundesweit regionale Kompetenzkerne, die vom o.g. ISTA koordiniert und unterstützt werden. Ziel der Kompetenzkerne ist es, möglichst viele Einrichtungen bzw. Mitarbeiter*innen in der Betreuung von 0-6 Jährigen für diesen inklusiven Ansatz zu gewinnen und deren Kompetenzen im Umgang mit Vielfalt zu erweitern. Hieraus resultiert auch die enge Vernetzung mit den AWO-Kitas.

Ergebnisse aus dem Projektzeitraum 2008 – 2010
Dokumentation der Seminareinheiten:

Weitere Ergebnisse aus dem Projekt:

Kinderwelten - Theoretische Grundlagen

Geeignete Kinderbücher für vorurteilsbewusste
und inklusive Bildung: