Die städtische Vereinbarung

Die Betreuungsvereinbarung ist Ihr Vertrag mit der Stadt Braunschweig und der Tagespflegeperson. Die Vereinbarung füllen Sie wahrheitsgemäß gemeinsam mit Ihrer Tagespflegeperson im Vorfeld der Betreuung aus. Vollständig ausgefüllt und von allen unterschrieben senden Sie diese uns zu, per E-Mail, Fax oder postalisch.

Die Vertragsbestimmungen der Vereinbarung werden in den "Allgemeinen Vertragsbestimmungen für die Kindertagespflege der Stadt Braunschweig" beschrieben und sind für alle drei Seiten - Stadt Braunschweig, Tagespflegeperson und Eltern - verbindlich. Deshalb lesen Sie sie bitte aufmerksam vor Unterzeichnung durch.

Die Vereinbarung läuft, wenn nicht anders angegeben, auf unbestimmte Zeit. Eine Kündigung muss spätestens am 15. Tag des letzten Betreuungsmonats beim Das FamS eingehen.

Die auf der Vereinbarung angegeben Betreuungszeiten sind ausschlaggebend für den monatlichen Betrag, den Sie an die Stadt Braunschweig zu leisten haben. Dieser ergibt sich aus dem Bruttojahreshaushaltseinkommen sowie den gebuchten Betreuungszeiten. Nähere Informationen zu den entstehenden Kosten finden Sie unter Kostenübersicht.

Unfallversicherung

Für Kinder, die in Braunschweig in der Kindertagespflege betreut werden, besteht ein Unfallversicherungsschutz bei der Landesunfallkasse Hannover (LUK Hannover).
Diese bezieht sich auf den Hin- und Rückweg zur Tagespflegestelle sowie auf die Zeit der Betreuung bei der Tagespflegeperson.
Grundlage für das Bestehen des Versicherungsschutzes ist das Vorliegen einer Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII.

 

Letzte Änderung am Dienstag, 26 Januar 2021 08:49

IMG 4132 klein

 

Das Familien-Service-Büro

  • Brabandtstr. 5
  • 38100 Braunschweig
  •  
  • info@dasfams.de
  • Tel.: 0531-12055440
  • Fax: 0531-12055449

Schriftzug FamSrot

Top