Was Eltern an der Kindertagespflege schätzen

Wir haben Braunschweiger Tagespflegepersonen gebeten, uns Rückmeldungen „ihrer“ Eltern zukommen zu lassen. Daraufhin haben wir sehr viele – teils ausführliche – Rückmeldungen und Referenzen erhalten, die sehr schön die Stärken dieser Betreuungsform aufzeigen. Bitte beachten Sie, dass die Beiträge teilweise gekürzt und alle Namen geändert wurden.

"Die Betreuung in der Tagespflegefamilie geht weit über das Maß "nomaler" Kinderbetreuung hinaus!"

„[…] Unser Kind kann es kaum erwarten, dass der Tag, bei Katrin mit vielen Abenteuern, Spaß und spannendem Spiel- und Bastelangeboten beginnt – schwierig (für uns Eltern) wird es dafür eher beim Abholen. Ohne Sorgen geben wir, auch aufgrund der arbeitsfreundlichen Öffnungszeiten, unseren kleinen Sohn täglich neu in diese liebevollen Hände. Eine bessere und kompetentere Betreuung können wir uns nicht mehr vorstellen.“

"Ohne die flexible Betreuung bei der Tagesmutter, wäre mein Wiedereinstieg in den Beruf nicht denkbar gewesen!"

„Liebe Anette, Schön, dass wir dich gefunden haben! Wir fühlen uns wirklich aufgehoben bei dir und danken dir für deine tolle Arbeit mit den Kindern!“ Wir haben nun schon unser zweites Kind bei Anette in Betreuung und ich bin jeden Tag froh, sie zu haben. Sie geht mit den Kindern liebevoll um, handelt fair, kompetent und ist immer freundlich. Ich kann sie absolut empfehlen!

„Ich habe Miriam durch eine Freundin kennen gelernt, sie war einfach von Miriam begeistert. Als mein zweiter Sohn 9 Monate wurde, habe ich ihn bei Miriam angemeldet. Schon am ersten Tag hat mein Sohn Miriam geliebt. Die Eingewöhnungszeit ist einfach toll gelaufen. Ich kann Miriam nur weiter empfehlen.
Sie ist eine tolle Tagesmutter, ruhig, freundlich, diszipliniert und übermittelt den Kindern christliche Werte. Mein Sohn entfaltet sich ganz gut spielerisch, sprachlich (Deutsch ist die zweite Sprache) und vor allem seelisch. Er ist inzwischen 2 Jahre geworden und freut sich jeden Morgen wenn er zu Miriam geht. Ich bin sehr zufrieden.“

„Ich finde es sehr schön und beruhigend, dass mein Kind gern in die Tagespflege geht, die kleine überschaubare Gruppe ist genau richtig für das Alter.“

„Unser Kind musste plötzlich viele neue Situationen, wie die Gemeinschaft mit anderen Kindern und die tägliche Trennung von uns Eltern, lernen. Dank deiner Unterstützung hat er das prima gemeistert. Für die bisherige Wegbereitung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit möchten wir uns ganz herzlich bedanken.“

„Bei Elke ist unser (euer) Mäuschen einfach super aufgehoben. Ich bin so froh, dass wir sie gefunden haben. Auch wenn meine Kleine mal (zu Hause) nicht so gut drauf ist, sobald Elke die Tür aufmacht, ist sie ein Sonnenschein. Danke, dass es dich gibt Elke!“

„Wir schätzen das herzliche und liebevolle Miteinander genauso wie das selbst gekochte (Bio-) Essen und klare und einfache Regeln, die die Kinder verstehen. Gemeinsames Singen, ein Tagesablauf mit schönen Ritualen, Basteln, Offenheit & Ehrlichkeit in Gesprächen, der Marktbesuch, draußen sein.“

„Ich freue mich immer, wenn ich die Lerngeschichten von meinem Kind lese – so bekomme ich gut mit, was in der Tagespflege läuft.“

„Dass Elias hier erste Freundschaften schließt, dass er lernt, sich auseinander zu setzen und Konflikte zu lösen, das finde ich ist eine gute Vorbereitung für die Kita-Gruppe, später.“

Frau Eckert pflegt einen sehr liebevollen Umgang mit ihren Tageskindern. Jedes Kind wird in seiner besonderen Wesensart akzeptiert und wertgeschätzt. Dadurch ist eine überaus familiäre Atmosphäre und eine große Vertrautheit entstanden, die sowohl die Kinder als auch wir Eltern genießen. Der Tagesablauf ist klar geregelt und bietet für die Kinder einen verlässlichen Rahmen, an dem sie sich orientieren können. Besonders bemerkenswert sind Frau Eckerts kreative Impulse für die Entwicklung der Kinder. Ob es das gemeinsame Singen und Musizieren im Morgenkreis, die künstlerischen Aktivitäten, die Beteiligung der Kinder beim Kochen oder die gemeinsamen Ausflüge in den Wald, zum Markt oder in die nähere Umgebung sind: Stets begegnet Frau Eckert den Kindern auf Augenhöhe, orientiert sich an ihren Interessen und fördert sie individuell.
Die Eltern werden über die Entwicklung ihrer Kinder permanent auf dem Laufenden gehalten. Oft überlegen wir gemeinsam, welche Förder- und Fordermöglichkeiten sich im Alltag zu Hause und bei der Tagesmutter ergeben, um an einem Strang zu ziehen und die gleichen pädagogischen Ziele zu verfolgen.
Da Frau Eckert bereits unser zweites Kind betreut, ist offensichtlich, wie überaus zufrieden wir mit ihrer Arbeit sind und wie froh wir sind, sie als liebevolle Tagesmutter zu haben. Wir empfehlen sie daher sehr gerne weiter!“

"Ich bin jeden Tag froh, dich zu haben!"

„Die Betreuung durch eine Tagespflegeperson ist toll weil sie viel flexibler in den Betreuungszeiten ist, die Gruppen klein und für die Kinder viel überschaubarer sind, die Tagesmutter sich mehr auf jedes einzelne Kind und dessen Anforderungen einlässt, der Umgang mit den Kindern und deren Eltern sehr familiär und herzlich ist, die Eltern mehr Informationen über den Tag des Kindes in der Betreuung erhalten und die Kinder eine enge Beziehung zu ihrer Tagesmutti als Bezugsperson aufbauen und halten können.“

„Warum wir uns für eine Tagesmutter entschieden haben: Mein Mann ist beruflich viele Tage im Jahr unterwegs. Ich arbeite in einem Beruf mit Schichtdienst. […] Eine Betreuung bis abends ist nur durch eine flexible Tagesmutter wie Frau Krüger möglich. Ohne sie wäre ein Wiedereinstieg in meinen Beruf vorerst nicht zu denken. Ein weiterer Grund, warum wir uns als Eltern für Frau Krüger entschieden haben, ist die sehr intensive Betreuung des einzelnen Kindes und seine individuelle Förderung. Auch der Informationsaustausch zwischen Eltern und Tagesmutter funktioniert reibungslos. Am wichtigsten ist natürlich, dass sich unser Kind bei seiner Tagesmutter wohlfühlt. Eine gute Eingewöhnung und eine liebevolle Betreuung seit inzwischen drei Jahren haben eine hohe Vertrauensbasis zwischen unserer Tochter und Frau Krüger geschaffen.“

„Solange meine Kinder bei euch betreut wurden, war ich mit meinen Gedanken zu 100% und sorgenfrei bei meiner Arbeit. […].“

 „Diese kleine Gruppengröße ist für ein einjähriges Kind genau das Richtige!“

„Wir haben uns für Frau Bartels entschieden, weil wir beide im Dienstleistungssektor […] arbeiten und Schichtdienst leisten müssen; beide auch ggf. an den Wochenenden. Frau Bartels geht dabei auf die für uns notwendigen Betreuungszeiten sehr flexibel ein. Die Einführungszeit gestaltete sich so, dass unser Sohn Eric sich von Anfang an bei ihr wohlfühlte. Gut finden wir, dass sie auf jedes Kind eingeht und es individuell fördert. Eric hat sich auch dadurch im letzten Dreivierteljahr sehr gut entwickelt. Wir Eltern haben erfahren können, dass unser Kind bei ihr in guten Händen ist. Frau Bartels bezieht uns stets in ihre Arbeit ein; diesen Austausch finden wir sehr gut. Gut ist auch, dass sie auf eine gesunde Ernährung unseres Kindes achtet.“

"Solange meine Kinder bei euch betreut wurden, war ich mit meinen Gedanken zu 100% sorgenfrei bei der Arbeit."

 „Liebe Marianne,
e
s ist nicht immer leicht, jemand Fremden sein Kind für mehrere Stunden anzuvertrauen. Umso erleichterter waren wir, von Freunden einen Tipp zu bekommen. Der Tipp, Marianne, warst du! Wir suchten für das letzte Jahr vor dem Kindergarten eine liebevolle Tagesmutter […], die auch nicht zu viele Kinder auf einmal betreuen würde!

Schon bei unserem ersten Besuch war die Atmosphäre so warmherzig, dass Noah im Nu Vertrauen zu dir gefasst hatte und es uns leicht fiel, ihn für die Vormittage bei dir zu lassen. Auch der Rest deiner Familie ist so freundlich den Tageskindern und deinem „Beruf“ gegenüber eingestellt, so dass man sich willkommen fühlt.
Noah hat bei dir viel gelernt und ist so wunderbar selbstständig geworden. »Mami, guck mal! Das ist ein „N“ wie Noah!« sagte unser kleiner Sohn mit gerade einmal 2 Jahren. Auch das Erlernen der Farben und Zahlen war nicht unser Verdienst. Wir haben ihn lediglich darin bestätigt, angebahnt hast du es!
Er liebt es, wenn du mit ihm und den anderen Kindern liest, mit ihnen bastelst, mit ihnen spielst, mit ihnen spazieren gehst oder einfach nur da bist!
Du hast Noah immer so akzeptiert wie er ist und ernst genommen. Das hat er gespürt! Auch wenn er manchmal vormittags auf dem Teppich oder in der Karre eingeschlafen ist, durfte er sich erholen und wurde liebevoll wieder geweckt!
Für dein ständiges Engagement, den liebevollen und pädagogisch wertvollen Umgang mit unserem Sohn bedanken wir uns herzlich und wünschen dir, deiner Familie und allen weiteren Tageskindern viel Spaß und für die Zukunft alles Gute!
Wir werden dich liebend gerne weiterempfehlen!!!“

"Wir schätzen das herzliche und liebevolle Miteinander ebenso wie das selbst gekochte (Bio-)Essen und klare und einfache Regeln, die die Kinder verstehen."

„Sehr geehrte Frau Lange,
in diesem Jahr wird unser Sohn Jonas den Kindergarten besuchen.
Sie sind für Jonas und uns in den letzten zwei Jahren, eine sehr wichtige Bezugsperson geworden. Für Jonas die wichtigste. Jonas hat bei Ihnen eine enorme Entwicklung nehmen könne. Dieses wäre ohne Ihre fachliche Kompetenz, Ihre Geduld und ihre Liebe zu Jonas, nicht möglich gewesen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. […]“

"Die familiäre Atmosphäre und große Vertrautheit haben sowohl die Kinder als auch wir Eltern sehr genossen."

„Lasse (ging) stets gern in die Betreuung. Durch die intensive, individuelle Betreuung durch Frau Weber und ihren ganzheitlichen Ansatz in der Kleinkindförderung machte Lasse in dieser Zeit deutliche Entwicklungsfortschritte in allen Bereichen. Insbesondere die Sprachentwicklung wurde gezielt durch Einsatz von Liedern, Reimen, Gedichten und Büchern unterstützt. Frau Weber war stets zuverlässig, flexibel und in allen Belangen offen und aufrichtig. Ihre freundliche und geduldige Art im Umgang mit den ihr anvertrauten Kindern hat uns jederzeitig das Gefühl gegeben, Lasse in besten Händen zu wissen.“

"Wir hätten uns für unser Kind keine bessere Betreuung vorstellen können."

„Zeit mit dir und Marvin und Niklas und Annika erinnern an die tollen Ausflüge und Unternehmungen z.B. Eis-Essen in der Stadt, Enten füttern, in die Bücherei oder zum Mini-Club gehen. Du hast dir immer etwas Schönes ausgedacht und viele schöne Dinge gebastelt und gemalt. […] Liebe Sabine, von mir und von meinen Eltern ein ganz großes und liebes Danke! für die 2 tollen Jahre
Deine Filiz

„Wir hätten uns für unser Kind keine bessere Betreuung vorstellen können. Es war perfekt und wir sind sehr traurig, dass wir die Betreuung jetzt schon beenden (müssen). Vielen Dank für alles und auch für die zeitliche Flexibilität.“

Zu guter Letzt noch Tageskindermund:

„Wenn ich groß bin, werde ich auch Tagesmutti!“

 

IMG 4132 klein

 

Das Familien-Service-Büro

  • Brabandtstr. 5
  • 38100 Braunschweig
  •  
  • info@dasfams.de
  • Tel.: 0531-12055440
  • Fax: 0531-12055449

Schriftzug FamSrot

Top